5 beste Bars in Österreichs für echte Frauen

5 beste Bars in Österreichs für echte Frauen

© Skybar, Werner Krug

Sich aufbrezeln, gute Freundinnen einladen und in einer hippen Bar stilsicher an einem Cosmopolitan nippen - mit süßen 20 gar kein Problem. Aber jetzt? Wir haben uns schlau gemacht, wo Frauen in der blühenden Lebensmitte ausgehen und dabei festgestellt: entspanntes Feiern ist keine Frage des Alters!

Ist die 50 erstmal geknackt, werden regelmäßige Barbesuche zunehmend seltener. Wenn wir also davon sprechen, dass wir letztens mal wieder aus waren, so meinen wir damit in der Regel ein Drei-Gang-Menü bei unserem Lieblingsitaliener um die Ecke oder die Spätvorstellung im Kino. Aber mit den Mädels um die Häuser ziehen, sich in ausgelassener Stimmung ein paar Drinks genehmigen und dabei vielleicht sogar dem süßen Kellner ein wenig den Kopf verdrehen – ganz ehrlich: darauf hätten wir schon auch mal wieder Lust! Hat man nach einem anstrengenden Arbeitstag dem Drang sich nur noch auf die heimische Couch zu freuen, widerstanden, so ist die erste Hürde schon mal überwunden. Auch Begleitung, die gewillt ist, sich ganz ladylike durch die Getränkekarte zu schlürfen, ist meist schnell gefunden. Wild entschlossen, gemeinsam einen fabulösen Abend zu verbringen, heißt die letzte leidige Frage nun nur mehr: wohin sollen wir gehen? Nun ja, wir haben für den Anfang schon mal ein paar Vorschläge zusammengetragen, die euch nicht enttäuschen werden!

1. ) Planter’s Club 

Das Planter’s lädt ganz Wien seit mittlerweile dreißig Jahren zum Stelldichein. Es eignet sich ideal um dem Alltagstrott mal ein paar Stunden zu entfliehen. Die geschmackvolle Einrichtung überzeugt mit wertvollen, aus aller Welt zusammengetragenen Möbelstücken und versetzt einen so in die Atmosphäre englischer Clubs in der Kolonialzeit. Im Mittelpunkt des Ganzen stehen jedoch die rund 300 internationalen Cocktails sowie eine reichhaltige Auswahl an Ur- und Edeldestillaten die zu soften Jazz-, Soul- oder Latin-Klängen von flinken Barkeepern zubereitet werden. Und als wäre das noch nicht genug, gibt’s zudem was zu essen: einerseits im Restaurant Livingstone gleich nebenan und andererseits in Form exotischer kleiner Köstlichkeiten im Club selbst.

© Planter's Club, Schindorfer

2.) Skybar 

Die Skybar am Grazer Schlossberg gehört mit Sicherheit zu den angesagtesten Rooftop-Bars des ganzen Landes. Sie befindet sich im ersten Stock des dazugehörigen Restaurants auf 464 Metern und bietet dank Glasfronten und überdachter Open Air Terrasse den garantiert schönsten Blick auf Graz. Das avantgardistische Flair der Location zaubert bei klassischen Aperitifs sowie einem Sortiment an erlesenen Weinen und Cocktails eine ganz besondere Stimmung: mitten in der grünen Mark fühlt man sich plötzlich innovativ international. Wer es weniger abgehoben mag und traditionell steirisch bevorzugt, der findet nur wenige Meter weiter den Grazer Biergarten mit Live-Musik.

© Skybar, Werner Krug

3.) Innauer

Das Innauer gilt als sozialer Wellnesstempel Vorarlbergs. Leckere After-Work-Menüs locken in den urbanen Szenetreff und in der Bar schütteln sich nachts, wenn es draußen dunkel wird, Jung und Alt die Hand. Bei einem Gläschen Wein wird gepflegte Konversation betrieben um anschließend mit einem Cocktail oder Longdrink in der Hand zu späterer Stunde im Kellergewölbe das Leben zu zelebrieren. Das Ambiente ist zeitlos, die Getränkekarte komplett und die Lautstärke der DJ-Sets aus dem Dreiländereck genau richtig.
Tipp: wer Alkohol gerne mit ein paar Vitaminen kombiniert, sollte auf die fruchthaltige Hausbowle setzen - das erspart den Detoxsaft am Tag danach!

© Innauer, Darko Todorovic

4.) Cocktailbar Easy

Cocktailfans, die Wert auf die richtige Optik legen sind im Easy im Herzen von Linz an der richtigen Adresse. Team und Gäste halten hier seit vielen Jahren die Fahne der klassischen Bar hoch, sodass das Easy fast schon zu einer Institution für Nachtschwärmer geworden ist. In der ältesten Cocktailbar der oberösterreichischen Hauptstadt werden üppige und opulent dekorierte Cocktails aus ausgewählten Spirituosen und frischen Früchten zusammengemixt. Die Karte ist so umfangreich, dass man sich darin schon mal verlieren kann, doch das sympathische und kompetente Easy-Team hilft und berät, wenn es zur Qual der Wahl kommt, gerne. Und: wer zu guter Letzt endlich mal lernen möchte, wie er sich auch zuhause den perfekten Mojito, Erdbeer-Daiquiri oder Bloody Mary zubereiten kann, dem sind die in der Easy Cocktailbar regelmäßig stattfindenden Cocktailkurse wärmstens zu empfehlen.

© Cocktailbar Easy

5.) Erlkönig

Als die Innsbrucker Bar Erlkönig 2013 aufmachte, wurde sie prompt mit dem Falstaff Award „Neueröffnung des Jahres“ ausgezeichnet. Die alten Kellergewölbe mit ihrer mystisch-sakralen Atmosphäre sind wie die Jury damals schrieb „ein Treffpunkt für echte Barfliegen“, die eine kleine, aber dafür umso feinere Auswahl an Weinen, Spirituosen und Cocktails bevorzugen. Neben der bewusst schmal gehaltenen Karte punktet die einladende Bar auch mit meisterhafter Tiroler Architektur, welche dem Erlkönig eine weitere Auszeichnung in Form einer Nominierung unter die fünf schönsten Bars der Welt eingebracht hat.

Artikel teilen
botMessage_toctoc_comments_902