Den Frühlingsbeginn optimal nutzen

Den Frühlingsbeginn optimal nutzen

Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen und die Vögel zwitschern.

Der Frühling kommt langsam wieder - und mit ihm auch die Frühlingsgefühle! Der perfekte Zeitpunkt, um positive Veränderungen zu einem gesünderen Lebensstil herbeizuführen.

"Teachable Moments" nennt man das in der Fachsprache - und eigentlich versteht man darunter einen Umzug, einen Jobwechsel oder auch eine ärztliche Diagnose, die bedrohlich wirkt.

Was das mit dem Frühlingsbeginn zu tun hat? "Die Natur erneuert sich und der Mensch ist Teil der Natur. Gerade deswegen sind viele motiviert sich oder etwas zu verändern", sind sich die Experten einig.

Deshalb ist es ratsam, den Frühlingsbeginn auch psychologisch zu nutzen. Sei es um endlich Ballast abzuwerfen, etwas Neues zu beginnen, Sport zu treiben, eine Ernährungsumstellung durchzuführen oder Stress abzubauen.

Um sich diesen Jahreszeitenwechsel bewusster zu machen und sich leichter zu motivieren, gibt es einfache, kleine Maßnahmen.

Die ersten Schritte

Das Bedürfnis, sich vermehrt im Freien aufzuhalten, kommt ohnehin automatisch. Also raus in die Natur, Licht tanken, spazieren gehen, die Natur beobachten, wie sie aus dem Winterschlaf erwacht und die eigene Schwere der kalten Jahreszeit abschütteln.

Ein erster Schritt ist es, wenn man diese Dinge bewusst wahrnehmen und sich darüber freuen kann.

Auch für den Büro-Alltag gibt es kleine Tricks, um Frühlingsgefühle zu verstärken. Zum Beispiel mehr Leben und Farbe in den Raum bringen. Sei es durch Pflanzen oder auch ein buntes Outfit.

Kleine Veränderungen, große Wirkung auf das Befinden. Mehr als den meisten bewusst ist, da es über unsere Sinne - wie Augen oder Nase - wirken und auch den Hormonhaushalt beeinflussen.

Zusätzliche Motivation

Der Frühling bringt viele Vorteile: vorausgesetzt man nimmt ihn, egal ob indoor oder outdoor, möglichst mit allen Sinnen und bewusst wahr.

Also: Frühlingsbeginn bewusst erleben! Frühlingsbeginn nutzen, um leichter Ballast abzuwerfen!

Zusätzliche Motivation gewinnt man durch die Vorstellungskraft, welch positiven Auswirkungen die Veränderungen mit sich bringen.

"Augen zu, entspannen, den persönlichen Kinofilm im Kopf abspielen und die erreichte Veränderung schon vorab genießen!"

Artikel teilen
botMessage_toctoc_comments_902