Monikas Erfahrungsbericht mit den "Schlafen statt Schwitzen" Kapseln von Dr. Schreibers®

  • Dr. Schreibers
  • Blog
  • Monikas Erfahrungsbericht mit den "Schlafen statt Schwitzen" Kapseln von Dr. Schreibers®

Monikas Erfahrungsbericht mit den "Schlafen statt Schwitzen" Kapseln von Dr. Schreibers®

Klimawechselbotschafterin Monika Wahl testet für Dr. Schreibers®

Dass man mit zunehmendem Alter auch noch nachtaktiv wird, ist ja allgemein bekannt. Da hat man schon nächtelang nicht geschlafen und seine eigenen Kinder durch die Zimmer getragen und ganz still in Gedanken an später gedacht…wenn die mal aus dem Haus sind hol ich den ganzen Schlaf nach. Na ja wird wohl nichts. 

Beschwerden der Gegenwart: noch weniger Schlafbedarf als bisher und auch immer wieder längere Wachphasen und damit auch grobe Einschlafschwierigkeiten. Wie ich bisher damit umgegangen bin? Ganz einfach aufstehen und sich nicht weiter quälen. Als Nachtbeschäftigung lese ich, oder sehe fern, oder wenn ich sehr munter bin, mache ich Handarbeiten. Dabei habe ich wenigstens noch das Gefühl keine Zeit verschwendet zu haben.

Zum Thema Schwitzen in der Nacht muss ich für mich sagen, dass das sicher nichts mit dem Wechsel zu tun hat, weil das bei mir immer schon so war, daher habe ich auch die Gewohnheit mit sehr dünnen Decken und offenem Fenster zu schlafen, mitunter auch bei Minusgraden.

Also probierte ich die „Schlafen statt Schwitzen“ Kapseln von Dr. Schreibers®. Die Empfehlung der Packungsbeilage zu dem Mittel auch noch 200 ml Flüssigkeit zu trinken finde ich eher nicht so günstig, da es dadurch naturgemäß dazu führt, dass man mindestens einmal in der Nacht aufstehen muss. Schlafen könnte man dann ja, aber die Blase spielt nicht mit.

Schlafen statt Schwitzen - für Monika funktioniert das
Schlafen statt Schwitzen - für Monika funktioniert das


Nach der ersten Einnahme ist mir auch aufgefallen, dass nachfolgend ein vermehrtes Aufstoßen von Luft war, mit einem leichten Geschmack von Salbei, den ich persönlich überhaupt nicht mag. Dies verschwand aber nach 3 Tagen.

Sonst kann ich nur Positives berichten. Zirka eine halbe Stunde nach der Einnahme kommt eine wohlige Müdigkeit. Wenn man der gleich nachgibt, kann man auch flott einschlafen. Für mich ganz was Neues, da ich immer schon mit Einschlafproblemen zu kämpfen hatte. Auch wenn ich einmal in der Nacht aufstehen musste, konnte ich gleich wieder einschlafen. Das Besondere ist auch, dass ich am nächsten Tag wirklich ausgeruht und fit bin. Und Schwitzen muss ich auch nicht mehr – ein eigenartiges Gefühl, nach gut 30 Jahren feuchter Nächte.

Also mein Fazit: Daumen hoch – 5 Sterne  ­­­­­⭐⭐⭐⭐⭐

 

Mehr zu den Produkten von Dr. Schreibers® gibt es hier.

Weitere spannende Blogartikel rund um das Thema Wechseljahre findest du hier.

Fotos:
Marina Vuturo

 

 

Artikel teilen
botMessage_toctoc_comments_902