Ursula Pfeiffer verrät uns ihre Tipps gegen Wechselbeschwerden

Ursula Pfeiffer verrät uns ihre Tipps gegen Wechselbeschwerden

Dr. Schreibers® Mitarbeiterin Ursula Pfeiffer im Interview

„Schatz, du bist ein echter Hingucker“ – alleine dieses kurze Sätzchen kann bei Frauen in den Wechseljahren schon einiges bewirken. Doch wenn Wallungen, Schlafprobleme und ein angespanntes Nervensystem an der Tagesordnung sind, können selbst solche Worte nicht mehr helfen. Ursula Pfeiffer weiß, welche Produkte von Dr. Schreibers® bei den unterschiedlichsten Wechseljahresbeschwerden unterstützen. Warum Vitamin B so wichtig ist und auf welche Präparate sie setzt, könnt ihr im Interview erfahren.

Liebe Frau Pfeiffer, seit wann sind Sie bei Dr. Schreibers®? Welche Aufgaben umfasst Ihre Arbeit?

Ich bin seit Oktober 2015 im Außendienstteam von Dr. Schreibers® tätig. Meine Aufgabe ist es, unsere hochwertigen und wirklich guten Produkte, welche in den Wechseljahren eingesetzt werden, Gynäkologen und auch Praktikern vorzustellen. Ich erkläre ihnen, welchen Nutzen diese Präparate bei Wechseljahresbeschwerden haben und mache die Marke Dr. Schreibers® somit bekannter.

Erzählen Sie uns bitte kurz Ihren Werdegang bei Dr. Schreibers®?

Anfangs hatte ich die Aufgabe, in meinem Gebiet Apotheken zu betreuen und unser Sortiment zu platzieren. Nach einem Jahr wurde ich beauftragt, Frauenärzte mit unserem Portfolio für Damen in den Wechseljahren vertraut zu machen. Wie Sie wissen, ist der Gynäkologe einer der ersten Ansprechpartner bzgl. Wechseljahresbeschwerden und somit für uns ein wichtiger Meinungsbildner.

Was machen Sie, wenn viel zu tun ist und es stressig wird, um zu entspannen?

In der stressigen Zeit, entspanne ich vor allem durch ausgedehnte Spaziergänge im Wald. Doch auch die Ruhe zuhause oder ein ausgedehntes Bad können mir helfen.

Was mögen Sie an Ihrer Arbeit für Dr. Schreibers® ganz besonders?

Die Produkte für die Wechseljahre sind hochwertig, gut durchdacht, toll verpackt und auch erschwinglich. Es ist mir eine wahre Freude, diese Präparate zu vertreten, die bei den verschiedensten Symptomen helfen.

Haben Sie selbst schon Produkte für die Wechseljahre von Dr. Schreibers® ausprobiert?

Ja, natürlich! Immerhin möchte ich ja wissen, ob sie tatsächlich wirken. Die Wechseljahre forte nehme ich regelmäßig. Ich werde nächste Woche 53 und somit bin ich das beste Aushängeschild für unsere Produkte. Und ja: Die Wirkung ist wirklich großartig! Auch die Nagelaufbaukapseln mindern die Brüchigkeit der Nägel und sogar die Sättigungskapseln haben mir das Dinner-Cancelling leichter gemacht.

Was ist Ihr Lieblingsprodukt aus dem Hause Dr. Schreibers® und wieso?

Ich muss sagen, dass ich ein Fan aller Produkte bin. Es kommt natürlich darauf an, welche Beschwerden beziehungsweise Anzeichen bezüglich der Wechseljahre man hat. Freundinnen von mir lieben den Erholsamen Schlaf, weil dieses Produkt das Durchschlafen wesentlich erleichtert.

Frau Pfeiffer empfiehlt gerne die Produkte von Dr. Schreibers®
Frau Pfeiffer empfiehlt gerne die Produkte von Dr. Schreibers®


Sie kommen durch Ihre Arbeit viel mit Frauen in der Lebensmitte in Kontakt - was macht diesen Frauen am meisten zu schaffen?

Zu allererst kommen die Frauen in den Wechseljahren mit dem Älterwerden generell schwer zurecht. Es ist eine Zeit der Selbstreflexion und Neuorientierung. Viele leiden unter Gewichtszunahme, Sinneskrisen, Schweißausbrüchen, Schlafproblemen und vielen anderen Beschwerden. Unsere Produkte für diese Symptome während der Wechseljahre unterstützen die Frauen dabei, sich wieder neu zu finden und sich dadurch auch wohler zu fühlen.

Waren die Wechseljahre schon vorher ein Thema für Sie oder sind Sie erst über Ihren Job damit in Berührung gekommen?

Ich muss zugeben, dass ich mich davor nicht viel damit auseinandergesetzt habe. Ich wunderte mich immer, dass meine Freundinnen so viel über ihre Beschwerden in den Wechseljahren reden. Sie alle litten auf irgendeine Art und Weise und meinten, dass die Menopause der alleinige Grund dafür sei. Mittlerweile sehe ich das aber ganz anders. Natürlich ist der Rückgang der Hormonproduktion eine riesige Umstellung für eine Frau. Damit fertig zu werden, ist nicht für alle gleich leicht oder schwer.

Was ist Ihre Empfehlung an Frauen mit Wechseljahresbeschwerden?

Ich empfehle, verschiedene Präparate für die Wechseljahre von Dr. Schreibers® mindestens drei Monate zu testen. Habe ich Wallungen, leichte Stimmungsschwankungen und Schlafprobleme, würde ich einmal täglich Wechseljahre forte einnehmen. Anfangs auch gerne eines unserer Schlafprodukte, um schnell die Beschwerden beim Einschlafen zu mildern. Das Vitamin B in unseren Produkten stärkt übrigens zusätzlich die Nerven!

Was ist Ihre Empfehlung an einen Mann und die Familie, wenn die Frau an Wechselbeschwerden leidet? Wie kann man sie am besten unterstützen? Was kommt nicht so gut an?

Ein Lob, ein kleines Kompliment, liebe Worte – das wäre wohl nun öfters angebracht. Mann sollte seiner Frau auch gerne mitteilen, dass sie natürlich weiterhin gut aussiehst und eine tolle Frau sowie Mutter ist. Was nicht so gut ankommt? Nun ja, das Wort Hysterie würde ich auf alle Fälle lieber meiden an seiner Stelle.

 Welches Produkt von Dr. Schreibers® sollte jede Frau ausprobieren?

Das ist total individuell und kommt auf die jeweiligen Wechseljahresbeschwerden an. Aber eines können mir die Leserinnen glauben: Alle Produkte und Präparate von Dr. Schreibers® sind gut und natürlich auch für Vegetarierinnen bestens geeignet.

Danke für das Interview!

 

Fotos:
Dr. Schreibers®

Noch mehr Geschichten rund um die Wechseljahre findest du hier.