Erinnerst du dich noch an deine Träume?

Erinnerst du dich noch an deine Träume?

Egal wie die Antwort auch lautet – die Zeit damit zu starten, deine Träume Wirklichkeit werden zu lassen, ist JETZT! 

Viele von uns geben irgendwann in ihrem Leben ihre (großen) Träume auf. Bei den meisten von uns passiert das wohl unbewusst – wir verschieben unsere Träume auf später – sei es für den Job oder die Familie oder, weil wir glauben, dass wir das, was wir uns eigentlich wirklich wünschen, sowieso nicht erreichen können. 

So stellen wir uns selbst und unsere eigenen Bedürfnisse und Wünsche hinten an, schieben Dinge auf oder verstecken uns hinter dem, von dem wir denken, es tun zu müssen, bevor wir uns um uns und unsere Träume kümmern können. 
Gerade wir Frauen stellen dabei tausende Ansprüche an uns selbst und müssen so vielen Rollen gerecht werden, dass wir uns oft selbst völlig dafür aufgeben. 
Vielleicht hast auch du auf diese Weise über die Jahre einiges an Glaubenssätzen angehäuft, die nun tief in dir verankert sind und dich daran hindern, dein volles Potential zu leben.

Vielleicht denkst du, dass du erst für alle anderen da sein musst und alle deine Aufgaben erfüllen musst, bevor du für dich sorgst oder du glaubst, dass es jetzt bereits viel zu spät ist, um noch einmal neu anzufangen.

Oft realisieren wir nämlich erst nach Jahren, dass wir all unsere Wünsche in den Hintergrund gestellt haben. Fällt dann auch noch ein Teil der Aufgaben, der vielen Rollen, die wir angenommen haben, weg, fühlen wir uns schnell leer und verloren.

 

Doch was wäre, wenn du einfach wieder mehr nach dir schauen würdest? Wenn du deine Träume, ohne Konsequenzen für dein jetziges Leben, ohne Kompromisse, verwirklichen könntest?

Stelle dir doch mal für einen Moment dein Leben vor, wenn es einfach so funktionieren würde. Wie sähe das aus? Wie würdest du dich fühlen?

Jetzt mache dir bewusst, dass all das einfach so geht. Denn die einzige Person, die dir wirklich im Weg steht, bist du selbst.

Sicher, du wirst dein Leben nicht von einem auf den anderen Tag komplett ändern können, doch je früher du damit beginnst, auch kleinere Schritte zu gehen, desto schneller können sich deine Träume verwirklichen. Du trägst all das Potential in dir, das es braucht, um das zu tun, was du liebst, das zu leben, was du liebst. Du musst nur damit beginnen. Schalte all die negativen Stimmen um dich herum und auch die in dir selbst aus und mache einen Plan. Einen Plan, der dich zu deinen Träumen führt, die du nun Wirklichkeit werden lassen kannst.

Jetzt denkst du dir vielleicht immer noch, dass das nicht so einfach ist. Zweifelst an dir selbst.

Vermutlich sind dies tief in dir verwurzelte Ängste und Glaubenssätze. Um dein volles Potential leben zu können, gilt es nicht nur, dich überhaupt einmal daran zu erinnern, was du eigentlich willst und wer du eigentlich tief im Herzen bist, sondern vor allem auch, diese Ängste und Glaubenssätze aufzulösen.

Da es aber unmöglich ist, dieses große Thema in nur wenigen Zeilen ausreichend zu beschreiben und dieser Eintrag nur als Gedankenanstoß und kleine Motivation dienen soll, haben wir hier auch noch weiterführende Links und Empfehlungen für dich. 

Davor aber noch ein kleiner Tipp:  Sage dir jeden Tag aufs Neue, dass nichts bei deinem Vorhaben schiefgehen kann und versuche mit diesem Bewusstsein in den Tag zu starten. Versuche auf Dauer all die Überzeugungen, die du in dir trägst, die nicht zum Erreichen deines Ziels beitragen, die dich runterziehen, zu erkennen und in dir zu wandeln.

 

Hier unsere Empfehlungen:

Eine schöne Zusammenfassung, zum Thema Träume, gibt Greta Silver in ihrem Video:

http://bit.ly/GretaSilver

 

Auch von der Youtuberin „Glücksdetektiv“, gibt es ein wunderbares Video zum Thema, das sich ebenfalls mit Ängsten und den Glaubenssätzen beschäftigt.

http://bit.ly/Glücksdetektiv

 

Eine weitere Youtuberin, Ella theBee, macht schon seit einigen Jahren Videos, die sich mit der Verwirklichung der eigenen Träume beschäftigen. Wie zum Beispiel dieses hier:

http://bit.ly/EnatheBee

 

Außerdem können wir dir das Buch „Programmcode Lebenslust & Liebe“ von Christoph Fasching empfehlen, welcher das Auflösen von Glaubenssätzen umfassend beschreibt.
 

Auch das Buch „Komm dir näher…“ von Chameli Gad Ardagh, können wir dir ans Herz legen. Sie schreibt etwas allgemeiner über das Zurückfinden zu sich selbst, dem eigenen Körper und der Weiblichkeit. 

 

Natürlich gibt es noch zahlreiche weitere Bücher, Videos und weitere Inspirationen. Wir hoffen, du findest die für dich passenden und damit zurück zu deinen Träumen!